2017/04 Georgstag – ABGESAGT!

ACHTUNG: Der Georgstag am 22. April 2017 musste leider aus Witterungsgründen abgesagt werden.

Weiter geht es daher am 13. Mai 2017 mit dem Altpfadinderabend „1 Gruppe – 90 Gschichtl’n“ . Dort gibt es dann das nächste 13er-Radl.


90er Logo 2017-0422. April 2017: Georgstag

der Wiener Pfadfinder_innen

Thema:

Wien-Falt

Wann:

Samstag, 22. April 2017

Wo:

Donaupark

Wer:

Alle Altersstufen aller Wiener Pfadfindergruppen

Programmablauf:

Das Programm findet tagsüber stufenweise und teilweise auch an verschiedenen Orten in Wien statt. Am Nachmittag wird es einen moderierten gemeinsamen Abschluss im Donaupark geben.

Das Stufenprogramm und der Detailablauf sehen wie folgt aus:

WiWö

• Treffpunkt um 10:00 Uhr auf der Papstwiese beim WiWö Zelt (wird gekennzeichnet sein)
• Programm:
Als einige LeiterInnen beschlossen haben, sich zu treffen, um gemeinsam eine Landesaktion
zu planen ist ihnen aufgefallen, dass der Weg zwischen den Gruppen sehr weit war und es
keine direkte Verbindung zwischen ihnen gab. Da kamen sie auf die unglaublich großartige
Idee, eine neue U-Bahnlinie zu bauen. Bald entstand die U8. Sie bauten rasch einige Statio-
nen verteilt in Wien. Diese Gruppe von LeiternInnen nannte sich „Achterbahn – Team“. Doch dann meldeten sich viele der Wienergruppen, dass bei ihnen noch keine Haltestellen waren und wünschten sich möglichst bald welche zu errichten. Natürlich kam das Achterbahn-Team dieser Bitte sofort nach. Dass diese Aufgabe zu groß für das Achterbahn – Team war haben sie schnell gemerkt: so laden sie die Wichtel und Wölflinge Wiens ein, ihnen bei ihrem Vorhaben zu helfen.

GuSp

• Treffpunkt um 09:30 Uhr direkt beim Donauturm am Parkplatz
• Programm:
Die Guides und Späher werden beim heurigen Georgstag eine Reise durch die acht Kolon-
nen der Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen machen. Jede Kolonne ist etwas Besonde-
res und hat etwas Spezielles zu bieten. Gemeinsam wollen wir die Vielfalt, die es bei den
Wiener PfadfinderInnengruppen gibt, kennenlernen und selbst erleben: vom einfachen und
naturverbundenen Leben im Wienerwald, über die tollen Sportmöglichkeiten in Trans-
danubia, bis zu Kunst und Kultur in Ingonyama etc. Jede Kolonne hat etwas zu bieten!

CaEx

• Treffpunkt um 09:00 Uhr am Karlsplatz bei der Karlskirche
• Programm:
Jeweils 2-3 Patrullen aus unterschiedlichen Kolonnen/Gruppen werden den Georgstag zu-
sammen bestreiten („Georgstagstrupp“) und bekommen eine Kolonne zugewiesen, der keine
der jeweiligen Patrullen angehört. Jede Kolonne erarbeitet einen (betreuten) Workshop zum
Thema „Wienfalt“ mit rd. 30 min Dauer und 6 kurze Stationen die auch unbetreut sein kön-
nen. Jeder „Trupp“ gibt zumindest eine Handynummer an, über die er über WhatsApp er-
reichbar ist. Zu Beginn werden die „Trupps“ auf die Stationen jeweils einer Kolonne aufgeteilt
und erhalten die erforderlichen Informationen via whatsapp. Ist die Station abgeschlossen,
sendet der „Trupp“ via WhatsApp ein Beweisfoto und erhält die Informationen der nächsten
Station. Treffpunkt ist um 09:00 Uhr am Karlsplatz vor der Karlskirche, Beginn des Stationen-
betriebs um etwa 10:00 Uhr. Eintreffen im Donaupark um 15:30 Uhr

RaRo

• Treffpunkt um 11:00 Uhr direkt beim Donauturm am Parkplatz
• Programm:
Fast jeder kennt DKT -> wir spielen „WRV“ = Wiener Rotten Vielfalt 🎲
Gespielt wird auf einem DKT-ähnlichen Spielfeld auf dem Straßenzüge aus den Kolonnen zu
erwerben sind. Gespielt wird um Punkte (statt um Geld). Es gibt keine Bank aber dafür ein
Spielcasino (da können die Kolonnenmitspieler – bestehen aus Rottenmitgliedern der jeweili-
gen Kolonne – parallel Punkte im Rahmen von RIESENSPIELEN erwerben). Damit können
dann Straßenzüge erworben werden bzw. verschiedene Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Diese bringen dann ähnlich wie bei DKT Punkte ein, wenn man auf einem dieser Felder zu
stehen kommt bzw. kosten sie auch im Gegenzug Punkte, wenn man auf ein Feld der ande-
ren Kolonnen kommt. Natürlich gibt es auch Punkteverlustfelder (z.B. Thinking Day versäumt
oder Halstuch vergessen,…) um das ganz attraktiver zu machen.

Gewinner ist die Kolonne die zu Spielende am meisten Punkte hat und gewinnt dann einen
Preis.

Gemeinsamer Abschluss

Alle Stufen treffen um 16:00 Uhr auf der Wiese vor dem Papstkreuz zusammen.

Kosten:

€ 2,00